Seite auswählen

Das Berlin Jazz Experiment ist nicht bloß ein weiteres Musikfestival in der Stadt, sondern eine inklusive Plattform im Herzen der Stadt.

Taktgeber für das Experiment ist Jazz, Ort des Geschehens der Holzmarkt. Dort, zwischen alt und neu, vergangenheitsbewusst und futuristisch, schlägt das Berlin Jazz Experiment seine Zelte für drei Tage auf. Mit und für die Berliner und ihre internationalen Gäste wird der Spirit des Jazz zelebriert, der den Geist der Spreemetropole widerspiegelt: Zusammenhalt, Zusammenkunft, zusammen spielen und leben. Man ist mehr als nur die Summe der einzelnen Teile. Es gibt Austausch und Kommunikation.

In Berlin und im Jazz sind alle gleichermaßen willkommen. Jazz ist von jeher ein versuchter Blick in die Zukunft, voll Hoffnung und Wärme, die man im Gemeinsamen erleben kann. Eine Musikrichtung geschaffen für Berlin. Das Berlin Jazz Experiment schafft den Raum und die Zeit um sich mit Jazz auseinander zu setzen. Ein musikalisches Experiment – in, mit und für Berlin.

Heimat für das Berlin Jazz Experiment ist das Gelände am neugeschaffenen Holzmarkt. Das urbane, innerstädtische Wohn- und Kulturprojekt Holzmarkt ist in seiner offenen Struktur der perfekte Ort für das Musikfestival.

Die öffentlichen Orte laden ein zum Flanieren und Verweilen, ob bei freien Jams und Sessions, beim Vinylmarkt, bei den verschiedenen Möglichkeiten sich mit der Musik auseinander zu setzen.

Die bunte und frische Architektur bietet nicht nur eine grandiose Kulisse, sondern wird mit einbezogen in die Erfahrung während des Berlin Jazz Experiments. In den Clubs und Lokalen wie dem Katerschmaus werden Konzerte veranstaltet, Commissioned Works gezeigt und aufgeführt sowie Workshops und Panels zu verschiedenen Themen rund um das Thema „Jazz und seine gesellschaftliche Rolle“ stattfinden.

Abonniere Unseren
Newsletter und bleibe
auf dem neusten Stand

Kontakt ↦


Impressum ↦


AGBs ↦